Traumhaft gelegenes Süd-Grundstück mit Blick ins Grüne!

Lage: Do-Süd/Schwerte, "Schwerter-Heide"

Projekt: Bauvorhaben "Alter Dortmunder Weg"

In dem bereits abgeschlossenen Baugebiet "Am alten Dortmunder Weg" in der Schwerter Heide gelegen, befindet sich dieses schöne Grundstück in Form einer Baulücke, die nun mit einem freistehenden EFH bebaut werden kann.
Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus neuen Doppel- und Reihenhäusern, sowie weiteren freistehende Einfamilienhäusern.
Die Anbindungen an die öffentlichen Verkehrsmittel ermöglichen den Anwohnern innerhalb weniger Minuten die Schwerter Innenstadt mit einer Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten zu erreichen. Kindergärten und Grundschulen sind sogar fußläufig zu erreichen.
Über die in der Nähe gelegene B 236 gelangt man innerhalb von 20 Minuten sehr bequem in die Dortmunder Innenstadt.

Objektbeschreibung

Bei dem Grundstück handelt es sich um ein Erbbaurechtsgrundstück dessen Erbbaurechtsgeber die Evangelische Kirche ist. Das Grundstück mit einer Größe von ca. 386 m² ist in den Süden ausgerichtet und bereits voll erschlossen. Die Baugenehmigung für ein freistehendes Einfamilienhaus liegt bereits vor, so dass mit dem Bau sofort begonnen werden kann.
Gemäß Bebauungsplan kann das Grundstück giebelständig, 1,5 geschossig, mit Satteldach, einer Traufhöhe von 5 Metern und einer Dachneigung von 60 Grad bebaut werden.
Der jährliche Erbbaurechtszins des Grundstücks beträgt 1.575,-€.
Der Kaufpreis für das Recht an dem Erbbaurecht beträgt 49.000,-€ und beinhaltet die bereits durchgeführte Erschließung sowie sämtliche Projektierungs- und Entwicklungskosten die in Zuge der Erstellung des rechtskräftigen Bebauungsplans angefallen sind.

Resümee

Hinsichtlich einer passenden Baufinanzierung und für die Überprüfung eventueller Förderungsgelder durch das Amt für Wohnungswesen (WFA) steht Ihnen ein Finanzierungsberater aus unserem Hause gerne für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Für die Richtigkeit der Daten kann keine Gewähr übernommen werden, da diese von Dritten und/oder dem Eigentümer stammen. Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.